Reifen

Mit dem Thema Reifen alleine könnte man sicherlich eine ganze Homepage füllen. Ich möchte an dieser Stelle einen schnellen Überblick verschaffen, was der „Durchschnittsbahnbetreiber“ mit seinen Reifen so machen kann.

 Als erstes sollte man die Vorderreifen von der Felge ziehen und den evtl. vorhandene Grat entfernen. Die Reifen wieder rauf und mit Nagellack oder Sekundenkleber gleichmäßig versiegeln. Die Vorderreifen sollten möglichst wenig Gripp entwickeln, damit sie das Slotcar beim Kurvenfahren nicht aus dem Slot „hebeln“.

Anschließend auch die Hinterreifen von der Felge ziehen und die Felgen entgraten oder gleich per „Brettchenmethode“ schleifen. Jetzt die Reifen wieder auf die Felge ziehen und mit etwas Sekundenkleber die Reifen mit der Felge verkleben. Wer die Temperatur des Klebers und der Felgen und Reifen relativ niedrig hält, der kann sich über etwas mehr „offene Zeit“ des Klebers freuen. Man hat so für kurze Zeit die Möglichkeit die Reifen auf der Felge in die richtige Position zu bringen. Einfach die Teile einige Zeit im Kühlschrank lagern. Als nächstes kommt das Schleifen der Hinterreifen dran. Das geht am Einfachsten per „Brettchenmethode“. Man programmiert sich das betreffende Fahrzeug als Ghostcar und legt anschließend ein Stück Schleifpapier (120 Korn) auf die Fahrbahn. Jetzt senkt man vorsichtig das Heck des Autos auf das Schleifpapier. Diesen Vorgang mehrmals wiederholen bis das Schleifbild auf den Reifen gleichmäßig aussieht. Jetzt kann man noch eine feinere Körnung des Schleifpapiers wählen. Je feiner das Schleifpapier, desto besser das Ergebnis. Zum Schluss die äußeren Kanten des Reifen etwas abrunden. Schleifstaub vom Auto und von der Bahn entfernen und auf gehts zu schnelleren Rundenzeiten!

Ein Video folgt in Kürze….

suprcomonlineshop

Erstellt mit

 Einloggen

 |Ausloggen

 | Adminbereich| Ausloggen

suprS